Ein alter Spruch an den Wänden in klassischen deutschen Wirtshäusern lautet bis heute: „Hopfen und Malz-Gott erhalts.“ Deutschland ist für die Freunde des edlen Gerstensaftes ein wahres Paradies. Das Reinheitsgebot ist ein halbes Jahrtausend alt und garantiert bis heute, also im Internetzeitalter, dass nur Hopfen, Wasser und Malz in das Bierfass, die Bierflasche oder das Bierglas kommen dürfen.
Am 29. Juni 2017 stellte Herr Jens Reineke, Innovationsmanager der Störtebeker Braumanufaktur GmbH, den anwesenden Journalisten einige Spezialitäten seines Hauses in einer Kooperation mit dem Restaurant Bass vor. Herr Bernd Schwarz zauberte mit viel Liebe seine Kreationen passend zu den verschiedenen Biersorten wie Kellerbier 1402, Arktik Ale, Baltik – Lager, Roggen – Weizen, Nordik Porter, EisLager.

Weitere Informationen:
https://www.stoertebeker.com/de_de/

http://www.restaurant-bass.de/

  • P1490128
  • P1490135
  • P1490137
  • P1490140
  • P1490141

Simple Image Gallery Extended