Foto Dirk SteffelDirk Steffel

Der 1973 geborene CDU-Politiker Daniel Günther gilt als einer der ganz großen Hoffnungsträger seiner Partei. Seit Juli 2017 ist der Landesvorsitzende der CDU in Schleswig-Holstein auch Regierungschef im Bundesland zwischen Nord- und Ostsee. Der Regierungschef mit Sitz an der Kieler Förde kommt am Mittwoch, den 21. November 2018, nach Berlin-Tegel. Dirk Steffel, Vorsitzender der CDU Tegel und Mitglied der BVV Reinickendorf, konnte Ministerpräsident Daniel Günther als Referenten zum „57. Tegeler Gespräch“ gewinnen. Die Veranstaltung findet am 21. November um 17.30 Uhr statt, Einlass ist um 17 Uhr. Man trifft sich in den „Tegeler Seeterrassen“, Wilkestraße 1 in 13507 Berlin-Tegel. Damit der Gast aus Kiel sich recht heimisch fühlen wird sorgt für den musikalischen Teil des Abends der „Shanty-Chor-Reinickendorf.“ Als Redner ist in Tegel auch der Berliner CDU-Generalsekretär und Mitglied des Abgeordnetenhauses, Stefan Evers, zu hören. Dirk Steffel teilte mit: „Die Mitglieder der CDU Tegel freuen sich auf Herrn Ministerpräsidenten Günther und dessen Ausführungen. Dieser Abend verspricht, ein hochinteressanter zu werden.“ Informationen und Anmeldungen unter: info(at)CDU-Tegel.de (Text/Foto: Volkert Neef)