P1490809Fotos: Bozena Behrens

Für das zweite Halbjahr 2017 übernimmt Estland gemäß einem gleichberechtigten Turnus den Vorsitz im Rat der Europäischen Union von Malta.
Aus diesem Anlaß lud der Botschafter der Republik Estland in Berlin, Dr. Mart Laanemäe, am 06.07.2017 Gäste aus Politik, Wirschaft und Kultur sowie Freunde des Landes zu einem festlichen Empfang in die Humboldt-Box am Schloßplatz Berlin ein.

Estland hat nun die Möglichkeit, für 6 Monate die Geschicke der "Baustelle Europa", so Dr. Laanemäe, führend mitzugestalten. Es ist zwar eines der kleineren EU-Länder, aber in vielen Bereichen weitaus moderner und effektiver aufgestellt als die Großen. Als kleinen Beweis dafür ließ sich der Botschafter sein Redemanuskript von einem selbstfahrenden Roboterwagen bringen.
Estland lebt den europäischen Gedanken schon lange in seiner Geschichte und kennt sich, wie Botschafter Laanemäe angesichts der Bauarbeiten um die Humboldt-Box herum scherzhaft bemerkte, mit ewigen "Baustellen" aus. Auch seine Hauptstadt Tallin wird nie fertig, an ihr wird ständig gewerkelt und verbessert, um sie schöner und perfekter zu machen.
Diese Erfahrung soll nun auch auf Gesamteuropa übertragen werden.
Musikalischer Stimmungsmacher an diesem Abend war die estnische Folk-Pop-Band Curly Strings./Text: Wolfgang Behrens/

  • P1490809
  • P1490810
  • P1490816
  • P1490819
  • P1490831
  • P1490835
  • P1490843
  • P1490844
  • P1490857
  • P1490861

Simple Image Gallery Extended