P1050460Handwerker, die Glück bringen/ Foto: Bozena Behrens

Handwerkskammer und IHK Berlin haben am 12. November 2017 Berlins neuen Meister-Jahrgang geehrt. Am Festakt in einem Hotel in Berlin-Tiergarten nahmen rund 1.200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft teil. Insgesamt haben in diesem Jahr 518 Meisterinnen und Meister ihre Meisterprüfung bestanden: 357 Handwerkerinnen und Handwerker aus 25 Handwerksberufen sowie 161 Absolventinnen und Absolventen aus elf Industrie- und Gewerbeberufen wurden geehrt. Stellvertretend für ihre Kolleginnen und Kollegen wurden die besten Meisterinnen und Meister ausgezeichnet. 

Weiterlesen: Handwerkskammer und IHK ehrten 518 neue Meisterinnen und Meister

P1520158 P1520124

P1520073 P1520055Fotos: Bozena Behrens

Den „Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.“ (BME) rief man bereits 1954 ins Leben. Er ist als Dienstleister für rund 9.500 Einzel- und Firmenmitglieder tätig. Der Verband hat es sich zum Ziel gesetzt, den Erfahrungsaustausch für Unternehmen und Wissenschaft für die Beschaffungs- und für die Anbieterseite zu fördern. Er ist offen für alle Branchen und Unternehmensformen. Vom 8. bis einschließlich 10. November fand in einem Hotel in Berlin-Charlottenburg das 52. BME-Symposium statt. Auf die knapp 2.000 Teilnehmer warteten 15 Fachkonferenzen, 8 Workshops und 150 Referenten. Damit ist diese Veranstaltung der größte Kongress für Einkauf, Logistik und Supply Chain Management in Europa. Im Programm des 52. BME-Symposiums stand auch die Vergabe des „BME-Innovationspreises 2017.“ Preisträger in diesem Jahr ist die im nordrhein-westfälischen Wipperfürth beheimatete „Jokey Group.“

Weiterlesen: 52. BME-Symposium in Berlin

P1510665 P1510700

P1510742 P1510683Fotos: Bozena Behrens

Vom 25. bis 27.10.2017 fand in Berlin der 34. Deutsche Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik (BVL) statt. Mehr als 3.400 Teilnehmer aus rund 40 Ländern kamen für drei Tage zu diesem jährlichen Treffen der Logistiker und Supply Chain Manager aus Industrie, Handel, den Logistikdienstleistungen und der Wissenschaft zusammen. 170 Aussteller boten ihre Lösungen und Leistungen in der begleitenden Ausstellung an.
Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Neues denken – Digitales leben“. Die Vorträge, Podiumsdiskussionen und die Gespräche unter den Kongressteilnehmern zeigten: Die Logistiker in allen Bereichen der Wirtschaft sind dabei, die neuen technologischen Möglichkeiten in der Praxis umzusetzen: zur Optimierung von Prozessen, zur Veränderung von Abläufen und bei der Entwicklung neuer Konzepte und Geschäftsmodelle entlang der gesamten Supply Chain.

Als Ehrengast der Gala am ersten Abend des Kongresses ermutigte Bundespräsident a.D. Joachim Gauck die Kongressteilnehmer und die Mitarbeiter des Wirtschaftsbereichs Logistik, die in einem sich stark verändernden Arbeitsfeld tätig sind, sich nicht von der Technik überwältigen zu lassen. „Wir werden nicht ohne Arbeit sein, aber wir müssen bereit für neue Formen der Arbeit sein“, sagte Gauck und fuhr fort: „Wir brauchen den Mut, uns selber kompetent zu machen – auch gegen eigene innere Widerstände.“

Weiterlesen: 34. Deutscher Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik

Jahn

David Jahn (FDP) gehört der BVV Reinickendorf an. Der Student der Politikwissenschaften und der Philosophie auf Lehramt ist mit gerade einmal 22 Jahren das zweitjüngste BVV-Mitglied in allen 12 Berliner Bezirksversammlungen. Am 20. September stimmte er, wie alle anderen 54 BVV-Mitglieder in Reinickendorf auch, dem Haushaltsentwurf 2018/2019 zu. Somit wurde der Haushaltsentwurf einstimmig verabschiedet. Auf 300 Seiten kommt das Zahlenwerk. Das Jahr 2018 hat ein Volumen von 634,4 Millionen Euro und 2019 von 641,6 Millionen Euro. Wir sprachen mit dem Bezirksverordneten David Jahn.

Weiterlesen: David Jahn und die über 600 Millionen Euro

DSCF2581Vom 20. bis zum 23. Februar 2018 wird in den Messehallen in Charlottenburg zum 18. Mal die Fachmesse bautec stattfinden. Karel Heijs, Geschäftsbereichsleiter der Messe Berlin GmbH, sagte: „Die Fachbesucher erwartet Ende Februar nächstes Jahr eine breite Produkt- und Themenpalette mit vielen spannenden Neuheiten und Innovationen rund um das Thema Bauen und Gebäudetechnik.“ Das Motto lautet: Innovation – Bildung – Effizienz. Neue Veranstaltungsformate sowie neue Services schärfen die strategische Ausrichtung der bautec als Messekonzept der Zukunft sowie Branchentreffpunkt für Innovationen und Networking. „Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie rückt bei seinem Messeauftritt auf der bautec 2018 besonders die aktuell wichtigen Branchenthemen in den Fokus“, betont Hauptgeschäftsführer RA Michael Knipper.

Weiterlesen: bautec 2018 in Charlottenburg

P1510330 P1510336

P1510342 P1510351Impressionen -  Wahlabend in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund/Fotos: Bozena Behrens

Am 24. September 2017 lud die Landesvertretung von Baden-Württemberg beim Bund anlässlich der Bundestagswahl 2017 zahlreiche Freunde des Landes sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Sport, Religion und Medien zu einem Wahlabend ein.Bei landestypischen Speisen und Getränken, darunter natürlich auch Wein, konnten die Gäste live im Studio und an großen Leinwänden den Wahlausgang in Baden-Württemberg und  auch auf Bundesebene verfolgen. In einer Talkrunde kamen die Spitzenkandidaten der in BW gewählten Parteien zu Wort. Auch Bundesminister Schäuble schaute vorbei. 

Zahlreiche Sponsoren und Kooperationspartner sorgten in der Landesvertretung für ein hervorragendes Ambiente.

rbb frauenpower 800x445Am 19. September gab es eine Sternstunde im Fernsehen! Beim Sender RBB in der Berliner Masurenallee trafen sich die Berliner und Brandenburger Spitzenkandidatinnen zur Bundestagswahl. RBB-Moderator Sascha Hingst war das einzige männliche Wesen in dieser erlauchten Runde. Unterstützt wurde er von seiner Kollegin Sarah Zerdick.

Beide Moderatoren konnten im Studio A die Staatsministerin Prof. Monika Grütters (CDU), Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (DIE LINKE), die ehemalige Brandenburger Ministerin und jetzige SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler, die GRÜNEN-Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock, das Mitglied im Europaparlament Beatrix von Storch (AfD) sowie die Spitzenkandidatin der Brandenburger Liberalen, Linda Teuteberg, begrüßen.

Weiterlesen: Frauenpower im RBB: Regionale Themen zur Bundestagswahl

P1510191 P1510189

P1510197 P1510185 

Impressionen von der Ausstellung/Fotos: Bozena Behrens

Über 3.650 Besucher tummelten sich am 12. September auf der achten Hauptstadtmesse im Berliner Estrel Hotel. 130 Gesellschaften begrüßten die Vermittlerinnen und Vermittler an ihren Ausstellerständen und unsere Top-Referenten sorgten in 80 spannenden Fachvorträgen für ein abwechslungsreiches Programm. Davon waren 23 Angebote im Rahmen der Brancheninitiative „gut beraten“ bepunktet.

Weiterlesen: Hauptstadtmesse 2017

IMG 1915 P1510150

IMG 1922 P1510162

Fotos: Wolfgang Behrens

Das Bürgerfest am Schloss Bellevue in Berlin-Tiergarten, dem Amtssitz des Bundespräsidenten, ist bereits Tradition. Erstmals lud Bundespräsident Steinmeier jetzt zu diesem Bürgerfest ein. Es fand am 8. und 9. September statt. Am ersten Tag lag der Schwerpunkt bei der Danksagung für Menschen, die sich in Deutschland ehrenamtlich engagieren. Am ersten Tag war der Zutritt zum Schloss Bellevue nur geladenen Gästen vorbehalten. Am zweiten Tag konnten alle Bürgerinnen und Bürger zum Bundespräsidenten kommen. Trotz Regenwetters bildeten sich lange Schlangen an den Eingängen. Über 4.000 ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger empfingen Bundespräsident Steinmeier und seine Gattin Frau Elke Büdenbender. Mit Speisen, Getränken und einem Kulturprogramm unterhielt der Gastgeber seine Gäste.

Weiterlesen: Bürgerfest beim Bundespräsidenten

P1510144 P1510125

P1510128 P1510132

Impressionen - Ausstellung/Fotos: Bozena Behrens

Anlässlich der Eröffnung des 25. Deutschen Verwaltertages appellierte Wolfgang D. Heckeler, Präsident des Dachverbands Deutscher Immobilienverwalter (DDIV), vor mehr als 600 Fachbesuchern und Gästen an die Politik die Rahmenbedingungen für Immobilienverwaltungen zu verbessern und eine Reform des Wohnungseigentumsgesetzes anzustoßen. Gleichzeitig begrüßte er die Einführung von Berufszugangsregelungen, sicherte aber zu, dass sich der Verband auch weiterhin für einen Sachkundenachweis einsetzen wird.

Weiterlesen: 25. Deutscher Verwaltertag

berlin royale prinz william und herzogin catherine in berlin 5 20170719 1753236377 1Prinz William, Herzog von Cambridge, und Catherine, Herzogin von Cambridge, besuchten Angela Merkel im Kanzleramt, das Brandenburger Tor und das Mahnmal für die ermordeten Juden in Europa. Anschließend wurden sie von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Elke Büdenbender im Schloss Bellevue empfangen. 19. Juli 2017.

Weiterlesen: Prinz William und Herzogin Catherine in Berlin

P1490809Fotos: Bozena Behrens

Für das zweite Halbjahr 2017 übernimmt Estland gemäß einem gleichberechtigten Turnus den Vorsitz im Rat der Europäischen Union von Malta.
Aus diesem Anlaß lud der Botschafter der Republik Estland in Berlin, Dr. Mart Laanemäe, am 06.07.2017 Gäste aus Politik, Wirschaft und Kultur sowie Freunde des Landes zu einem festlichen Empfang in die Humboldt-Box am Schloßplatz Berlin ein.

Weiterlesen: Estland übernimmt die EU-Ratspräsidentschaft

20170622 141043Der „Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft“ (BDEW) wurde 2007 gegründet und sitzt in Berlin. Der BDEW verzeichnet 1.800 Mitglieder. Er ist die Interessenvertretung der Energie- und Wasserwirtschaft hierzulande. Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung ist Stefan Kapferer. Er konnte zum BDEW-Kongress am 21. und 22. Juni in Berlin-Kreuzberg 1.600 Teilnehmer begrüßen.

Weiterlesen: BDEW tagte in Berlin

haus © Ludwig Küblböck Baukeramik GmbH & Werbeagentur 4dpi

Das Unternehmen KÜBLBÖCK feiert in diesem Jahr sein 57-jähriges Bestehen. Gegründet wurde es von Ludwig Küblböck, der die Geschäftsanteile an seinen Sohn Dr. Herbert Küblböck übertragen hat. Im Jahr 2001 hat Falk Winkelmann die Geschäftsanteile erworben. Nach seinem Ausscheiden aus der Bundeswehr als Offizier hat Falk Winkelmann eine solide betriebswirtschaftliche Ausbildung durchlaufen (Management Assistent und Einzelhandelskaufmann) und im großflächigen Lebensmitteleinzelhandel zuletzt eine Region mit 16 SB-Warenhäusern und 1.500 Mitarbeitern erfolgreich geführt. Den Traum der Selbständigkeit erfüllte er sich mit dem Erwerb und der Weiterentwicklung der Küblböck Baukeramik GmbH. Kürzlich feierte er als Inhaber und Geschäftsführer seinen 70. Geburtstag.

Kurz und knapp:

- fast 60 jähriges unternehmergeführtes Traditionsunternehmen

- Groß- und Einzelhandel mit Naturstein, Keramischen Fliesen, Kachel- und Kaminöfen

- gegründet 1960 von Ludwig Küblböck und 2001 übernommen von Falk Winkelmann -seit siebzehn Jahren am neuen Standort mit repräsentativer Ausstellungsfläche

- wunderschöne Außenfläche „Naturstein im Garten“.

Weiterlesen: L. Küblböck Baukeramik GmbH stellt sich vor