topjob presse sigmar gabriel CMYK

TOP JOB-Schirmherr (ehemaliger Vizekanzler) Sigmar Gabriel/Foto: TOP JOB

Es ist wieder soweit - im  Februar werden in Berlin die besten Arbeitgeber des deutschen Mittelstandes ausgezeichnet. Der ehemalige Vizekanzler und TOP JOB-Schirmherr Sigmar Gabriel wird den ausgezeichneten TOP JOB-Arbeitgebern 2023 den begehrten Preis in Anwesenheit von  Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Medienvertretern überreichen.

Die jährliche TOP JOB-Preisverleihung ist nicht nur die gebührende offizielle Anerkennung der besten Unternehmen sondern auch eine perfekte Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und Networking.

Die begehrte Auszeichnung wird von der Universität St. Gallen und der TOP JOB-Jury verliehen, in der erfolgreiche, strategisch denkende Persönlichkeiten und Vordenker vertreten sind. 

Wer hier ausgezeichnet wird, hat eine erfolgreiche  Unternehmensstrategie, ist als Arbeitgeber höchst attraktiv und hat die besten Karten bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften und potentiellen Kunden. 

Sie möchten dabei sein? Dann melden Sie sich gleich unter: https://www.topjob.de/preisverleihung/

PXL 20230119 185522946 PXL 20230119 173322898

PXL 20230119 181448932 PXL 20230119 190148310

PXL 20230119 174635402 PXL 20230119 174429782Fotos: Bozena Behrens

Der Mensch. Der Wald. Das Leben.

In jedem Jahr steht ein anderes Bundesland im Mittelpunkt des Empfangs und verleiht ihm einen regionalen Charakter. 2023 war der Hessische Waldbesitzerverband e.V. der ausrichtende Landesverband. Die Präsentation des Clusters Forst und Holz aus Hessen standen im Vordergrund der Veranstaltung. Unter dem Motto „Der Mensch. Der Wald. Das Leben.“  steht eine gemeinsame und verantwortungsvolle Nutzung des Waldes im Fokus. 

Weiterlesen: EMPFANG DER WALDEIGENTÜMER 2023

PXL 20230120 185612527

PXL 20230120 190808672 PXL 20230120 200116205

PXL 20230120 191409962 PXL 20230120 201032042Fotos: Wolfgang Behrens

Endlich wieder Grüne Woche live und zum Anfassen in Berlin! Genau rechtzeitig für die BayWa AG aus München, denn sie feiert 2023 ihren 100. Geburtstag.

100 Jahre Erfolgsgeschichte für und um die heimische Landwirtschaft! Und so konnte der Vorstandsvorsitzende Klaus Josef Lutz auch auf dem traditionellen BayWa-Abend am 20.01.2023 im Rahmen der diesjährigen Internationalen Grünen Woche in der Hauptstadt den bayrischen Ministerpräsidenten Markus Söder begrüssen - zweifellos eine hohe Wertschätzung für die erfolgreiche Arbeit der BayWa.

Weiterlesen: BayWa auf der IGW 2023

PXL 20230120 095759884 PXL 20230120 115044330

PXL 20230120 084944323 PXL 20230120 103713878Fotos: Corinna Fritzsche-Schnick

Endlich stehen die Tore wieder auf bei der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

1400 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren sich auf der Grünen Woche in Berlin – mit Bio-Landbau und Kostproben, Bühnenprogramm und viel Wissen zum Mitnehmen.

„Die Internationale Grüne Woche ist für Verbraucherinnen und Verbraucher das Schaufenster der Land- und Ernährungswirtschaft schlechthin. Darin liegt die große Chance: Denn die Art und Weise wie wir uns ernähren, hat erheblichen Einfluss auf das, was die Landwirtschaft produziert und wie sie es produziert. Wir haben uns in den vergangenen zwölf Monaten auf den Weg gemacht, unsere Landwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Dabei gilt: Schützen, um zu nutzen. Aber auch nutzen, um zu schützen. Ich freue mich und bin neugierig auf meine erste Internationale Grüne Woche als Landwirtschaftsminister“, sagt Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

Weiterlesen: Internationale Grüne Woche 2023 eröffnet

PXL 20220405 105218133Foto/Archiv: Corinna Fritzsche-Schnick

Zehn Finalisten konkurrieren um den diesjährigen FRUIT LOGISTICA Innovation Award, den begehrtesten internationalen Preis für Innovationen in der Fruchthandelsbranche.

Die von einer branchenübergreifenden Expertenjury ausgewählten Nominierten stehen beispielhaft für die Ideen und den Einfallsreichtum, die in der globalen Obst- und Gemüsebranche reichlich vorhanden sind. Während der ersten beiden Tage der FRUIT LOGISTICA, der führenden Fachmesse für den globalen Fruchthandel, können die Fachbesucher alle nominierten Beiträge in einem speziellen Ausstellungsbereich in Halle 20 besichtigen und für ihren Favoriten abstimmen. Welche der folgenden Nominierungen wird zur Innovation des Jahres gewählt und nimmt am 10. Februar 2023 den renommierten FRUIT LOGISTICA Innovation Award mit nach Hause?

Weiterlesen: Wer gewinnt den diesjährigen FRUIT LOGISTICA Innovation Award?

PXL 20220405 104750852 PXL 20220405 100525267Fotos/Archiv: Bozena Behrens

Fachbesucher*innen der FRUIT LOGISTICA, die vom 8. bis 10. Februar 2023 in Berlin stattfindet, können mit einer sorgfältigen Planung das Beste aus ihrer Zeit auf der Messe machen.

Die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel hat für jeden etwas zu bieten. Sie bringt große und kleine Unternehmen aus allen Bereichen der Obst- und Gemüseindustrie und aus allen Teilen der Welt zusammen. Doch bei einer Messe von der Größe der FRUIT LOGISTICA ist es wichtig zu wissen, wo man nach der nächsten Geschäftsmöglichkeit Ausschau halten sollte.

Die führende Fachmesse für den globalen Fruchthandel hat für jeden etwas zu bieten. Sie bringt große und kleine Unternehmen aus allen Bereichen der Obst- und Gemüseindustrie und aus allen Teilen der Welt zusammen. Doch bei einer Messe von der Größe der FRUIT LOGISTICA ist es wichtig zu wissen, wo man nach der nächsten Geschäftsmöglichkeit Ausschau halten sollte.

Weiterlesen: Schon jetzt den Besuch der FRUIT LOGISTICA 2023 planen

 P1540055 P1460494Fotos/Archiv: Behrens

Das Forum Moderne Landwirtschaft (FML) organisiert mit seinen mehr als 30 Partnern wieder den ErlebnisBauernhof im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Unter dem Motto „Ernährung sichern. Natur schützen.“ zeigen die Aussteller, wie es der Landwirtschaft gelingt, unsere Versorgung mit hochwertigen Lebensmitteln sicherzustellen und gleichzeitig vielfältige Maßnahmen zum Schutz der Natur, der Artenvielfalt und des Tierwohls umzusetzen.

Denn Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit – das ist kein Gegensatz. Moderne Landwirtschaft schafft beides. Der ErlebnisBauernhof lässt sich in der Halle 3.2 finden.

Weiterlesen: Grüne Woche 2023: Moderne Landwirtschaft auf dem ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 entdecken

PXL 20221128 110855998

PXL 20221128 110404633 PXL 20221129 111757017Fotos: Bozena Behrens

Für vier Tage - vom 27. bis 30. November 2022 - beherbergt das Estrel Congress Center Berlin (ECC) über 900 Delegierte aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes sowie Gäste und Ehrengäste, die zum Gewerkschaftstag des dbb beamtenbund und tarifunion aus ganz Deutschland angereist sind.

Stellvertretend für die 1,3 Millionen Mitglieder der großen deutschen Interessenvertretung für Beamtinnen und Beamte und Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst und im privaten Dienstleistungssektor legen die insgesamt 631 stimmberechtigten Delegierten, die Leitlinien für die gewerkschaftspolitische Arbeit des dbb in den kommenden fünf Jahren fest.

Weiterlesen: dbb Gewerkschaftstag 2022 startet in Berlin

PXL 20221116 080030296 PXL 20221116 100940018

PXL 20221116 084513871 PXL 20221116 071500434Fotos: Bozena Behrens

Am 16. November eröffnete man den Handelskongress 2022 in Berlin-Tiergarten. Er geht bis einschließlich 17. November.

Ausrichter ist der Handelsverband Deutschland (HDE). Der HDE ist das legitimierte Sprachrohr der Branche gegenüber der Politik auf Bundes- und EU-Ebene, gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen, den Medien und der Öffentlichkeit. Der HDE greift dabei auf die breite Unterstützung von Landes- und Regionalverbänden sowie Fachverbänden zurück.

Er ist in allen Bereichen der Wirtschaftspolitik, der Steuerpolitik, der Gesetzgebung und der Qualitätssicherung für seine Mitglieder tätig. Die Themen Verbraucher- und Umweltschutz genießen dabei beim HDE einen hohen Stellenwert. Als Dachverband von Arbeitgeberverbänden ist der HDE Fach-Spitzenverband der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

Weiterlesen: Handelskongress 2022 eröffnet

P1320180 P1610123Fotos/Archiv: Behrens

Von der Küste bis zur Bergspitze: Auf der Internationalen Grünen Woche deutsche Regionen kennenlernen

Dass das Gute oft ganz nah liegt, präsentieren zwölf deutsche Bundesländer vom 20. bis 29. Januar 2023 auf der Internationalen Grünen Woche. Sie zeigen die Bedeutung von Regionalität, indem sie lokale Besonderheiten, Traditionen und Innovationen aus ihren Ländern vorstellen. In acht Hallen der internationalen Leitmesse für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau stellen 12 Bundesländer von der Küste bis zu den Alpen eine große Auswahl an heimischen Delikatessen vor.

Weiterlesen: Grüne Woche 2023: So schmeckt Deutschland

BVL Deutscher Logistik Kongress 2022 0063

v.l.n.r.: Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer (BVL), Bernd Büdenbender (Amova), Christoph Roth (SMS group), Carsten Heide (SMS group), Ronald van der Meer (DP World) Volker Brück (SMS group), Bernd Klein (SMS group), Martin Aufschläger (SMS group), Dr. Mathias Dobner (SMS group), Dr. Ursula Weidenfeld (Juryvorsitzende), Christina Thurner (BVL) - Foto: BVL/Bublitz

90% des globalen Warenumschlags erfolgt über den Seeweg. Weltweit stoßen Häfen an ihre Grenzen: Flächen reichen nicht aus, um das Wachstum des Warenverkehrs zur bewältigen, Durchlaufzeiten sind zu hoch, ebenso wie Lärm- und Lichtemissionen und die Energieverbräuche in den Terminals. Jetzt gibt es eine Lösung, die all diese Probleme adressiert. Das Konzept Boxbay wurde vom Anlagenbauer SMS Group entwickelt und konnte sich bereits in einem Pilotprojekt in Dubai beweisen. Dieses Konzept wird nun mit dem Deutschen Logistik-Preis 2022 ausgezeichnet.

Weiterlesen: Deutscher Logistik-Preis 2022 geht an Boxbay

BVL Wissenschaftspreis 2022 Preisverleihung BVL Wissenschaftspreis 2022 Preistraeger

Verleihung des Wissenschaftspreises Logistik 2022 (v.l.n.r.): Kay Schiebur, Pate für den Wissenschaftspreis im BVL-Vorstand und Vorstandsmitglied der Otto Group, Prof. Dr. Frank Meisel und Dr. Arne Heinold von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Knut Alicke vom Sponsor des Preises McKinsey & Company, Inc. und der Juryvorsitzende Prof. Wolfgang Kersten von der TU Hamburg-Harburg. /Fotos: BVL/Bublitz/

Emissionsorientiertes Management landgebundener Güterverkehre 

Dr. Arne Heinold von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich mit seiner Dissertation zu einem Öko-Label für Landtransporte durch

Nach intensiver Diskussion hat die Jury des Wissenschaftspreises Logistik der Bundesvereinigung Logistik (BVL) eine schwere Entscheidung getroffen: Dr. Arne Heinold von der Christian Albrechts-Universität zu Kiel hat sich mit seiner Arbeit zum emissionsorientierten Management landgebundener Güterverkehre gegen zwei weitere Finalisten durchgesetzt. Die Dissertation wurde betreut von Prof. Dr. Frank Meisel.

Weiterlesen: Wissenschaftspreis Logistik 2022

PXL 20221012 063851913

PXL 20221012 065334544 1 PXL 20221012 102246479

PXL 20221012 125936235 1 PXL 20221012 070102264

Fotos: Bozena Behrens

57. Symposium Einkauf und Logistik am Freitag (14.10.2022) erfolgreich in Berlin beendet. Unter dem Veranstaltungsmotto „PRO:CONNECT“ diskutierten knapp 1.200 Teilnehmende angesichts anhaltender Spannungen in den internationalen Lieferketten über passende Stellhebel für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung von Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik.

Das Procurement muss seine Rolle als Game Changer für den nachhaltigen Unternehmenserfolg auch und gerade in Krisenzeiten voll ausspielen. Durch sein Wissen über geeignete Lieferoptionen verfügt der Einkauf dabei über einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Gleichzeitig sieht er sich mit einer steigenden Zahl an Herausforderungen konfrontiert. Sie reichen von Lieferkettenengpässen über das Bestreben nach mehr Nachhaltigkeit bis zum wettbewerbsbedingten Innovationsdruck. Das sind zentrale Ergebnisse des 57. BME-Symposiums Einkauf und Logistik, das am Freitag (14. Oktober) nach zweitägiger Dauer erfolgreich zu Ende gegangen ist.

Weiterlesen: BME: „Einkauf hält deutsche Wirtschaft am Laufen“

PXL 20221012 115646084 PXL 20221012 115016937

PXL 20221012 115105213 PXL 20221012 115504755Impressionen/ Ausstellung der Sponsoren/ Fotos: Bozena Behrens

Unter dem Motto #MarkenMachenMehr gaben hochkarätige Persönlichkeiten aus Industrie und Politik vor rund 400 Gästen auf der Jahrestagung des Markenverbandes spannende Einblicke, wie eine ökologische und gesellschaftliche Transformation erfolgreich initiiert und umgesetzt werden kann. „Die Botschaft #MarkenMachenMehr als Bestandteil der Marken-DNA“, so der Präsident des Markenverbandes, Franz-Peter Falke, „zeigt unser Selbstverständnis und unsere Bereitschaft, hier voranzugehen“. „Zu einer erfolgreichen Transformation“, ergänzt er, „gehören darüber hinaus ein gemeinsames Verständnis, wie die zukünftige Gesellschaft aussehen soll, ein gemeinsames Rollenverständnis, wer was dazu beitragen kann, sowie die Übernahme von Verantwortung eines jeden Einzelnen.“

Weiterlesen: Hochkarätige Persönlichkeiten aus Industrie und Politik zu Gast bei der Jahrestagung 2022 des...