P1120569Zum 10. Mal wurde am 10. Oktober 2014 um 19.30 Uhr das Festival of Lights am Potsdamer Platz feierlich eröffnet. Bei der Inszenierung ging es in luftige Höhe, DUNDU, die sanften Riesen des Lichts, waren hier zu Besuch. Die Moderation übernahm RTL Moderator Wolfram Kons. Der Potsdamer Platz ist traditionell das Festivalzentrum.

Besondere Bedeutung gehört in diesem Jahr der historischen Mitte Berlins. Vom Brandenburger Tor bis hin zum Berliner Dom erzählen Projektionen und 3D-Mappings die Geschichten der Lebensfreude und erstrahlen in den „Colours of Joy“. Ein Highlight ist wieder das weltbekannte Berliner Wahrzeichen und Symbol des Mauerfalls, das Brandenburger Tor. Ein aufwendiges 3D-Video-Mapping läßt die „Ode an die Freude“ lebendig werden. Regisseur Wolfram Lenssen hat gemeinsam mit Birgit Zander diese spektakuläre Inszenierung konzipiert. Das Lichtspektakel können sich Berliner und Gäste noch bis zum 19. Oktober anschauen. Aus 10 Ländern kommen in diesem Jahr die Künstler des FESTIVAL OF LIGHTS. Anlässlich des runden Jubiläums werden an 10 Abenden Berliner Wahrzeichen, Gebäude und Plätze von nationalen und internationalen Lichtkünstlern in Szene gesetzt. Und gleich im Anschluss, im November, geht das BERLIN FESTIVAL OF LIGHTS auf große nationale und internationale Tour. Stationen in den USA, Kanada, Asien und natürlich Europa sind geplant. Das Partnerland des Festival of Lights 2014 ist Israel. In diesem Jahr lassen viele andere Organisationen, Institutionen, Vereine und Unternehmen gemeinsam die Hauptstadt im leuchtenden Oktober erstrahlen.

Weitere Informationen: http://festival-of-lights.de/

 

  • P1120379
  • P1120394
  • P1120465
  • P1120471
  • P1120510
  • P1120515
  • P1120546
  • P1120569
  • P1120574
  • P1120610
  • P1120612
  • P1120621
  • P1120629
  • P1120632
  • P1120640

Simple Image Gallery Extended