P1320722Foto: Wolfgang Behrens

Vom 19. bis 21. Januar 2016 überzeugte die PREMIUM mit einem exzellenten Brandportfolio, einem Besucheranstieg, vor allem international, und den Trend-Konzepten Activewear, Power-Retail-Marken und #FASHIONTECH
BERLIN. Mit einem Besucherplus von knapp 10 % startete die PREMIUM in die internationale Ordersaison Herbst/Winter 2016/17. Die Messe war an allen drei Tagen nahezu gleichmäßig besucht, mit leicht erhöhter Frequenz amDienstag und Mittwoch. An allen Messetagen waren die Messehallen und die Stände bereits nach der Eröffnung um 10 Uhr hoch frequentiert.

Mit 1.000 Brands, darunter 28 % Neuaussteller, präsentierte die PREMIUM eine inspirierende und überraschende Komposition aus 1.800 hochwertigen Kollektionen, die speziell auf die Bedürfnisse des Handels und die aktuellen Anforderungen an die handelsrelevanten Sortimente abgestimmt waren. Von Seiten des Handels wurde besonders die optimierte Hallenstruktur nach Themenwelten gelobt, die es dem Einkäufer ermöglicht, seine Order

schnell und konzentriert abzuarbeiten.
Das neue Konzept der Power-Retail-Marken in Halle 8 verzeichnete sehr gute Resonanz. Auch der Trend Activewear und Healthy Living, der bereits zum zweiten Mal als Gesamtkonzept mit Lifestyle-Produkten, YogaStunden,
Health Food und einer veganen Bar in Halle 2 inszeniert wurde, erhielt sehr positives Feedback.

Am zweiten Messetag besuchte der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, die PREMIUM und verschaffte sich einen Überblick über das umfassende internationale Markenportfolio. Nach dem Rundgang
durch die Messehallen besuchte er die #FASHIONTECH-Konferenz im benachbarten Kühlhaus und lobte die Innnovationskraft des Formats.

Weitere Informationen: https://www2.premiumexhibitions.com/

Bildergalerie/Fotos: Wolfgang Behrens

  • P1320712
  • P1320716
  • P1320718
  • P1320719
  • P1320720
  • P1320722
  • P1320724
  • P1320725
  • P1320726
  • P1320728
  • P1320729
  • P1320730
  • P1320731
  • P1320734
  • P1320735

Simple Image Gallery Extended