085Natur/Wellness/Design - unter diesem Motto empfängt das neue Spreewald Thermenhotel ab 05.12.2012 seine Gäste im Kurort Burg im Spreewald.

Gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, und der Gesandten der Schweizer Botschaft in Deutschland, Daniela Stoffel, durchschnitten die Bauherren und Betreiber der Vier-Sterne-Anlage, Dr. Stefan und Jürgen Kannewischer am Abend des 4.Dezember 2012 nach nur 17-monatiger Bauzeit ein violettes Band zur Eröffnung.

 

Auf drei Etagen stehen den Gästen 83 Zimmer mit 166 Betten zur Verfügung. Das in der Schweiz ansässige Familienunternehmen Kannewischer, das in Deutschland bereits sechs Thermen betreibt, hat für diesen Neubau einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. Auch das Land Brandenburg beteiligte sich und unterstrich damit die Bedeutung des Spreewaldtourismus für das Land Brandenburg. Neben einem Ort des Wohlbefindens für Geist und Körper der Touristen, etwa nach einem Tag im UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald oder in der direkt über einen wettergeschützten Bademantelgang erreichbaren Spreewald Therme soll das neue Haus auch ein lukrativer Tagungsort werden.

In vorbildlicher Weise wurden ausgezeichnet Architektur und anspruchsvolles Design für Wellness, Aktivurlaub und Business entwickelt. Der Bau wurde mit natürlichen Materialien des Spreewaldes und regionaltypischen Elementen realisiert und fügt sich damit perfekt in die Gegebenheiten des Standortes ein. 

Auch im gastronomischen Bereich wird Wert auf Lokalkolorit gelegt - im Restaurant und Café des Hotels erwarten den Gast  leckere Spreewald-Spezialitäten und kulinarische Genüsse auf hohem Niveau.

Es besteht kaum ein Zweifel: dieses Haus hat ein großes Wohlfühlpotential und lädt zum längeren und vielleicht auch wiederholten Verweilen ein.

Weitere Informationen:

http://www.spreewald-therme.de/ 

 

  • 001
  • 004
  • 009
  • 019
  • 023
  • 028
  • 041
  • 043
  • 053
  • 062
  • 085
  • 090
  • 094
  • 099
  • 102
  • 105
  • 107
  • 113

Simple Image Gallery Extended