P1060097Nach dem bereits eröffneten Zoo-Palast-Kino und dem Hotel 25hours auf der Budapester Straße wurde am 3. April 2014 BIKINI BERLIN eingeweiht.
Bereits am Mittwoch kamen 750 geladene Gäste zur Party, am Donnerstag um 9.30 haben das BIKINI-HAUS gemeinsam eröffnet:

  • Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf,
  • Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit,
  • Dr. Jürgen Büllesbach, Vorsitzender der Geschäftsführung Bayerische Hausbau,
  • Kai-Uwe Ludwig, Geschäftsführung Bayerische Hausbau sowie
  • Ted Walle, Centermanager BIKINI BERLIN. 

Ole Tillman moderierte die offizielle Eröffnungszeremonie. Die Band BILDERBUCH begleitete die Eröffnung mit einem Konzert auf der Dachterrasse.

Zu dem denkmalgeschützten Areal gehören das Bikinihaus, das große Hochhaus am Hardenbergplatz, das Kino Zoo Palast, das kleine Hochhaus mit einem 25hours Hotel sowie ein Parkhaus.
Das Haus wurde schon in den 50ern Jahren im Volksmund "BIkini" genannt. Die zweiteilig wirkende Architektur, die heute voll verglast ist, erinnerte die Berliner an die damals gewagte Bademode.
Das Haus wurde unter strengen Denkmalschutzauflagen umgebaut und nach 39 Monaten Bauzeit eröffnet.
Das BIKINI-HAUS ist ein spezielles Einkaufszentrum - ein Haus vorwiegend für Mode und Design. Hier befinden sich 58 Shops darunter Marken wie ANDREAS MURKUDIS, GRIFONI, UMASAN, TEUFEL/RAUMFELD, GANT, CLOSED, CYBERPORT sowie eine Gastronomie, die einen Mix aus Individual- und Filialkonzept bietet. Ergänzt wird dieses Konzept durch Büros und Lagerflächen.Das Grundkonzept von BIKINI BERLIN beinhaltet eine einzigartige Kombination aus Shopping, Arbeiten, Kino, Erholung und Hotel. Sehr interessant gestaltet sind die Bikini Berlin Boxes. 19 Boxen aus Holz und Maschendraht, die jungen Designern für max. 12 Monate zur Präsentation ihrer Ideen auf dem Gebiet Mode, Accessoires, Spiel, Technik und Kunst dienen.
Besondere Highlights sind das große Panoramafenster mit direktem Blick auf den Affenfelsen sowie die 7.000 Quadratmeter große, frei zugängliche Dachterrasse mit einer einmaligen Sicht auf den Berliner Zoo.
Mit dem Concept Store SUPERNOVA direkt am Westeingang bietet BIKINI BERLIN eine Experimentierfläche für zukunftsweisende Retail-Konzepte. Ziel ist es, die Funktion von Retail im digitalen Zeitalter neu zu definieren. SUPERNOVA wird von der Kreativagentur KEMMLER KEMMLER kuratiert, die jede Saison neue Partner zusammenbringt. Die erste Saison läuft ab sofort bis zum 13. Juli 2014 und steht anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien unter dem Thema „Future of Football“. Hier präsentiert unter anderem NIKE gemeinsam mit FIRMAMENT eine exklusive Auswahl an Fußball- und Lifestyleprodukten. SAMSUNG und TEUFEL präsentieren Video- und Audio Systeme, die den gesamten Store in eine Multimedia-Show verwandeln.
Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 10:00 – 20:00 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag: 6. April 2014, 13:00 – 18:00 Uhr
BIKINI BERLIN
Budapester Str. 38-50
10787 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bikiniberlin.com

 

  • P1060001
  • P1060014
  • P1060016
  • P1060020
  • P1060022
  • P1060026
  • P1060032
  • P1060036
  • P1060039
  • P1060048
  • P1060050
  • P1060065
  • P1060074
  • P1060077
  • P1060084
  • P1060090
  • P1060094
  • P1060097
  • P1060107
  • P1060108

Simple Image Gallery Extended