P1210767Fotos: Bozena Behrens

Am 28. Mai 2015 präsentierte Schauspielerin Marion Kracht in der Weinschule Berlin ihr erstes Kochbuch „Kracht kocht“. Großer Dank gebührt allen Sponsoren, da ohne sie so eine Veranstaltung nicht möglich wäre. Einige Partner waren vor Ort.
Die Gäste konnten nicht nur mit der Schauspielerin persönlich sprechen und die Vorstellung des Kochbuches „Kracht kocht“ mit Livecooking von Marion Kracht miterleben. Sie konnten Kostproben aus dem Kochbuch „Kracht kocht“, Marie Sharp`s vielseitige Saucen oder faire Trinkschokolade von koawach verkosten. Für die musikalische Untermalung sorgte das Duo „Moonlounge“. Es war eine sehr gelungene und gut organisierte Veranstaltung.

Ganzheitlich und nachhaltig zu leben, ist für die Schauspielerin Marion Kracht das größte Anliegen. Schon lange setzt sie sich öffentlich für den Natur- und Umweltschutz ein. Aber sie redet nicht nur, sie lebt auch genauso. Ethik trifft auf Überzeugung: „Es ist mir sehr wichtig zu wissen, wo etwas herkommt, wie Dinge produziert werden und dass eben kein Tier, kein Mensch und die Natur nicht für das leiden mussten, was wir essen, tragen oder uns auf die Haut schmieren“, sagt Marion Kracht mit Nachdruck. Seit 26 Jahren ernährt sich die Wahl-Berlinerin vegetarisch („Ich versuche aber zu 90 Prozent mich vegan zu ernähren“) und stellte mit „Marion Kracht for LANA“ im Januar auf der Berliner Fashion Week ihre erste vegane Modekollektion vor, die im August erscheinen wird. „Wir müssen uns darüber bewusst sein, wie wir leben und was wir nicht nur mit unserem Körper machen, sondern auch mit der Natur. Ein schonender Umgang wird gerade heute immer wichtiger. Ich verstehe die regionale und vegan vegetarische Ernährung auch als Beitrag zum Klimaschutz“, so Marion Kracht weiter. Mit Leidenschaft schwingt Marion Kracht die Kochlöffel und zaubert stets neue Gerichte. Eine logische Konsequenz war es also, nun ihr erstes eigenes Kochbuch zuveröffentlichen. Ende April erschien „Kracht kocht“ im Cadmos-Verlag und hat seitdem für ordentlich Furore gesorgt. Unter anderem war Marion Kracht direkt nach Veröffentlichung Gast bei „Menschen bei Maischberger“.Alle in „Kracht kocht“ enthaltenen Rezepte stammen aus Marion Krachts Feder. Einen Ghostwriter sucht man, wie bei so vielen anderen Kochbüchern von Prominenten, also vergebens. Ein echter Clou von „Kracht kocht“: Bei wirklich jedem Rezept erhält der Leser zwei Varianten: vegetarisch und vegan. „So braucht man nicht mehr zwei Kochbücher. Meines vereint beide Ernährungsformen und zeigt auf, wie man was austauschen muss, damit aus vegetarisch vegan wird.“ Die Rezepte sind vielfältig und schmeicheln selbst dem verwöhntesten Gaumen. Ob Vorspeisen, Hauptgerichte oder Süßspeisen – „Kracht kocht“ bietet eine große Auswahl. Hinzu kommen Menüvorschläge und Warenkunde – Aufklärung und Know-how sind Marion Kracht sehr wichtig. Dabei möchte die hochdekorierte Schauspielerin aber niemals den Zeigefinger erheben: „Ich möchte niemanden bekehren, Vegetarier oder Veganer zu werden, sondern lediglich das Bewusstsein stärken, uns mit dem auseinanderzusetzen, was wir essen.“

  • P1210599
  • P1210603
  • P1210605
  • P1210610
  • P1210611
  • P1210613
  • P1210616
  • P1210617
  • P1210619
  • P1210622
  • P1210623
  • P1210627
  • P1210628
  • P1210631
  • P1210643
  • P1210680
  • P1210682
  • P1210683
  • P1210691
  • P1210708
  • P1210711
  • P1210718
  • P1210722
  • P1210726
  • P1210735
  • P1210738
  • P1210739
  • P1210744
  • P1210754
  • P1210767

Simple Image Gallery Extended