P1290387Fotos: Wolfgang Behrens

Am 05. Oktober 2015 fand in der Botschaft von Japan in Berlin eine Präsentation von Amami Kokuto Shochu statt. Dieser Edelbrand aus Zuckerrohr von den Amami-Inseln im Süden Japans wurde nach großer Resonanz bereits zum dritten Mal mit einer großen Verkostung einem breiteren Publikum aus der Gastronomie näher gebracht.

Shochu ist ein japanisches Destillat. In der Regel wird es aus Reis, Gerste, Zuckerrohr oder süßen Kartoffeln destilliert. Am häufigsten ist ein Alkoholgehalt von 25%. Honkaku Shochu (authentische Shochu) ist ein Geist durch einfache Destillation, der traditionellen Methode von kleinen Herstellern. Kokuto Shochu  kommt ausschließlich von der subtropischen Inselgruppe im Süden von Japan.
Die Veranstaltung wurde von der Central Federation of Societies of Commerce and Industry/Kagoshima Prefectural Federation of Societies of Commerce and Industry mit freundlicher Unterstützung der Botschaft von Japan und der Japan External Trade Organisation JETRO veranstaltet.
Begrüßt wurden die geladenen Gäste durch den Botschafter, Herrn Takeshi Nakane. In Anwesenheit von führenden Vertretern der Industrie- und Handelskammer der Präfektur Kagoshima sowie der Destilliermeister der führenden Hersteller konnte Kokuto Shochu pur in verschiedenen Geschmacksrichtungen und auch in Cocktail-Kreationen verkostet werden.
Traditionelle Lieder und Tänze von den Amami-Inseln sowie ein Buffet mit Kagoshima-Rind und weiteren Spezialitäten aus der Präfektur rundeten den gelungenen Abend ab.(Text: Wolfgang Behrens)

Bildergalerie:

  • IMG_20151005_183520
  • IMG_20151005_183535
  • P1290290
  • P1290295
  • P1290298
  • P1290300
  • P1290313
  • P1290316
  • P1290330
  • P1290337
  • P1290344
  • P1290360
  • P1290367
  • P1290385
  • P1290387

Simple Image Gallery Extended