P1120953Im Vorfeld des World Health Summit fand bereits am 19.Oktober 2014 nachmittags im Europasaal des Auswärtigen Amtes Berlin die zentrale Pressekonferenz statt. Der Festakt am 19. Oktober 2014 im Weltsaal im Auswärtigen Amt in Berlin wurde unter anderem vom Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der französischen Staatssekretärin für Entwicklung, Annick Girardin, Medizin-Nobelpreisträger Barry J. Marshall und Karl Max Einhäupl, dem Vorstandsvorsitzenden der Charité, eröffnet. Weit über 1.000 Teilnehmer aus rund 80 Ländern kamen zum sechsten World Health Summit.

Das Hauptthema des Festaktes war Ebola und die Bekämpfung dieser Epidemie. Der sechste World Health Summit fand vom 19. – 22. Oktober 2014 im Auswärtigen Amt in Berlin statt. Am World Health Summit nehmen jedes Jahr im Herbst in Berlin politische Entscheidungsträger aus der ganzen Welt teil. Wichtige Themen waren gesundes Leben in Metropolen, alternde Gesellschaften, Sport und Bewegung, die Verbesserung der Gesundheit weltweit, Klimawandel und Big Data. In diesem Jahr stand natürlich Ebola besonders im Fokus. Am 20.10.2014 war eine spezielle Veranstaltung der Ebola-Epidemie gewidmet, gemeinsam organisiert vom WHS, dem Bundesaußenministerium und dem Bundesgesundheitsministerium. Internationale Experten wie der Ebola-Beauftragte der Bundesregierung, Walter Lindner, nutzten die Sonder-Veranstaltung „Ebola: A Wake-up Call for Global Health“, um für einen koordinierten Einsatz, nachhaltige Infrastruktur vor Ort und Unterstützung für die internationalen Helfer zu werben.  „Das Wichtigste ist der Kampf gegen Ebola, er darf aber keinesfalls zu einer Isolation der betroffenen Länder führen“, erklärte Lindner vor mehreren Hundert Zuschauern auf dem World Health Summit. 

In der Abschlussveranstaltung „Towards a Healthy Society“ betonten der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit und der Ehrenpräsident des Internationalen Olympischen Komitees Jacques Rogge, wie wichtig Sport und Bewegung für ein gesundes und glückliches Leben sind: „Sport ist eine Schule für das Leben, die Körper und Seele stärkt,“ erklärte Rogge.

Der World Health Summit 2014 ist eine Konferenz, die in Partnerschaft mit dem Auswärtigen Amt organisiert wird. Er steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident François Hollande und EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

World Health Summit 2015: 11. – 14. Oktober 2015 in Berlin

Weitere Informationen:http://www.worldhealthsummit.org/

                                 http://bit.ly/M8-Statement-2014

 

  • P1120889
  • P1120892
  • P1120894
  • P1120896
  • P1120897
  • P1120903
  • P1120906
  • P1120913
  • P1120926
  • P1120937
  • P1120953
  • P1120957
  • P1120976
  • P1120985
  • P1130015
  • P1130035
  • P1130042
  • P1130076
  • P1130077
  • P1130080

Simple Image Gallery Extended