botschafter 1

Botschafter Sir Simon McDonald im KaDeWe. Foto: Ingrid Müller-Mertens (Berliner Umschau)

Sir Simon McDonald, der britische Botschafter in Berlin, hatte viel zu tun während des Staatsbesuchs von Königin Elizabeth II. und ihrem Mann Prinz Philip. Immer an der Seite der Queen bei offiziellen Terminen und Gastgeber für die Geburtstagsgartenparty seiner Monarchin in der Residenz im Grunewald. Trotzdem fand er noch Zeit, die „Britische Woche“ im Berliner Nobelkaufhaus KaDeWe zu eröffnen.

Der attraktive Gentleman im Dienste Ihrer Majestät erwies sich auch als smarter Botschafter heimischer Produkte. Mit sichtlicher Freude besuchte Sir Simon in Begleitung von André Maeder, CEO der KaDeWe Group, die Präsentationen britischer Hersteller auf allen Etagen des Hauses, posierte medienwirksam und begutachtete mit Kennermiene das überraschend vielseitige Angebot, darunter Mode exklusiver Labels wie Burberry, Jo Malone, Jimmy Choo, Mulberry, oder Ted Baker, sowie britische Gourmetprodukte. Die Kunden waren begeistert vom charmanten Auftritt des eleganten „Verkäufers“. Man rätselte herum und war sich dann weitgehend einig, dass es sich hier offenbar um einen Hollywoodstar handelt.
Ein Diplomat mit Noblesse und Humor - verry british.

Bildergalerie:

Botschafter Sir Simon McDonald im KaDeWe. Fotos: Ingrid Müller-Mertens (Berliner Umschau)

  • botschafter_1
  • botschafter_10
  • botschafter_2
  • botschafter_3
  • botschafter_4
  • botschafter_5
  • botschafter_7
  • botschafter_8
  • botschafter_9
  • queen_2

Simple Image Gallery Extended