059Vom fernen Urlaubsparadies Indonesien, dem Partnerland der diesjährigen ITB, mit seinen mehr als 1700 Inseln bis zum schmucken Städtchen Osterwieck mit seinen wunderschönen Fachwerkhäusern am deutschen Harz – all das war auch in diesem Jahr wieder innerhalb eines Tages möglich auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB, die vom 05.März bis 09. März 2013 auf dem Berliner Messegelände stattfand.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, der indonesische Staatspräsident Susilo Bambang Yudhoyono, Repräsentanten der Welttourismusorganisation (UNWTO), der Pacific Asia Travel Association (PATA) und des World Travel & Tourism Council (WTTC) sowie über 100 Tourismusminister und Staatssekretäre kamen in Berlin zusammen, um die Rahmenbedingungen für das weitere Wachstum der Reiseindustrie zu gestalten.

Das diesjährige Partnerland Indonesien sorgte mit Auftritten von über 300 Tänzern, Musikern und Künstlern aus Kalimantan, Sumatra, Sulawesi, Papua, Jakarta und Java für eine hervorragende Stimmung nicht nur auf der Hauptbühne oder bei der Eröffnung der ITB 2013, sondern auch in Halle 26, wo sich das Partnerland Indonesien präsentierte. Überall war Indonesien buchstäblich zu spüren.

Unter Fachbesuchern waren Segmente wie ITB Technology, ITB Travel Technology sehr gefragt. Diese Firmen bieten Komplettlösungen für die Reisebranche. In den Messehallen waren wie jedes Jahr viele Firmen vertreten u.a. L.A.N das Systemhaus aus Fulda, diginet Media aus Schneeberg, Your Tour aus Belgien, etc.

In den Hallen 9, 8.1,10.1 und 13 stellten sich wie jedes Jahr unzählige Hotels vor. Viele Fachbesucher sind auf das neue Hotel neugierig, das in Kürze zu Ostern 2013 in Warnemünde seine Türen öffnet. Es ist das erste a-ja Resort. Das Konzept ist sehr  interessant – Luxus auf höherem Niveau, aber bezahlbar für jeden. Der Gast soll selbst bestimmen, was sein Urlaubstag bringen (und damit auch kosten) soll. Dieses Konzept soll die Hotellerie revolutionieren. Die Gäste bezahlen nur das, was sie auch wirklich nutzen, was sie tatsächlich in Anspruch nehmen.

Fazit der ITB 2013:

10.086 Aussteller aus 188 Ländern

110.000 Fachbesucher 

21.000 Teilnehmer besuchten die 200 Vorträge, Diskussionen und Workshops

über 60.000 Privatbesucher 

6.000 akkreditierte Journalisten aus 80 Ländern und rund 250 Blogger

350 internationale und deutsche Politiker und Diplomaten

98 ausländischen Delegationen 

Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin: „Die ITB Berlin hat erneut den Startschuss für die globale touristische Saison gegeben. Nirgendwo sonst auf der Welt treffen sich so viele Spitzenrepräsentanten des privaten und öffentlichen Sektors. Hier werden die Weichen für die Mobilität von über einer Milliarde Reisenden weltweit gestellt. Die wachsende Zahl der internationalen Einkäufer belegt, dass die ITB Berlin weiterhin der wichtigste Marktplatz für die globale Reiseindustrie ist.“

Die nächste ITB Berlin findet vom 5. März bis 9. März 2014 statt.

Weitere Informationen:  http://www.itb-berlin.de/ITBBerlin/

 

  • 004
  • 010
  • 016
  • 019
  • 029
  • 039
  • 044
  • 052
  • 059
  • 061
  • 067
  • 073

Simple Image Gallery Extended