1

Foto: Wolfgang Behrens

Im Juni 1991 errichtete Österreichs größtes Hotelunternehmen Vienna House hier an der wunderschönen polnischen Ostseeküste in direkter Strandlage des polnischen „Kaiserbades“ Miedzyzdroje (Misdroy) eines seiner ersten Häuser nach hohem westlichen Standard in Osteuropa. Seither ist das Vier-Sterne-Haus ein perfekter Ort zum Entspannen und Relaxen rund ums Jahr und eine feste Institution bei Ostseeurlaubern, besonders aus Deutschland.
Es ist ein echter „Bernstein“ (Amber) an der herrlichen polnischen Ostseeküste und überzeugt durch seine Ausstattung und den herzlichen Service (das Hotelpersonal spricht auch Deutsch und Englisch). Der Gast fühlt sich sehr schnell „wie zu Hause“.

Die Architektur des Vienna House Amber Baltic erinnert an ein Schiff, das im nächsten Moment aus den Dünen in die Wogen der Ostsee ablegen wird. Insgesamt stehen 190 Zimmer in den Kategorien Standard, Executive und Appartments (32m², mit separatem Schlafzimmer) zur Verfügung, alle Zimmer haben einen privaten Balkon mit unverbautem, teils atemberaubendem Ostseeblick. 
Für das leibliche Wohl stehen den Gästen ein Restaurant, ein Frühstücksraum mit direktem Seeblick und Terrasse, eine Hotelbar und ein Wiener Kaffeehaus (mit eigener Amber Baltic Torte!) zur Verfügung. Das Frühstück ist sehr reichhaltig, schmackhaft und basiert wie die gesamte Küche vorwiegend auf lokalen Produkten und Rezepten.
Rezeption und Barservice sind rund um die Uhr besetzt. Wie in allen anderen Häusern der Vienna House Gruppe ist auch im Amber Baltic das WLAN in allen Zimmern kostenlos und ohne Passwort zugänglich. Der Gast kann über den e-Concierge bequem vom Zimmer alle Bestellungen machen oder einen Spa-Termin vereinbaren.
In den Sommermonaten können die Gäste ungestört am hoteleigenen Sandstrand baden und die Strandkörbe bzw. Liegestühle nutzen oder im Hotelpool schwimmen und auf der Sonnenterrasse entspannen. Aber das Amber Baltic ist nicht nur ein Schönwetterhotel sondern bietet auch wetterunabhängige Urlaubserlebnisse.
Es gibt einen Spa & Wellnessbereich mit Sauna, Pool und Massage-/Behandlungsräumen, einen Pub mit Bowlingbahn, eine Diskothek sowie auch eine Tischtennisplatte, einen Billardtisch, eine Dartscheibe und Fahrräder zum Ausleihen. Kinder finden eine Kinderecke, einen Spielplatz und wechselnde Beschäftigungsprogramme vor. Golfer kommen auf dem benachbarten Platz des Amber Baltic Golf Clubs auf Ihre Kosten.
6 flexibel zu gestaltende Konferenzräume und Bankettsäle für mehr als 760 Personen machen das Amber Baltic auch interessant für Kongresse, Meetings oder andere größere Firmen- und private Veranstaltungen.
Wer mit dem PKW anreist (aus Berlin sind es knapp 3 Stunden Fahrt), findet 50 Parkplätze vor.
Nach den Worten der Hoteldirektorin, Frau Monika Kowalska, wurden bis zum aktuellen Jubiläum im Juni 2016 bereits die Hotelfassade, der Speisesaal, der Spa & Wellnessbereich und die Zimmer auf vier von sechs Etagen renoviert. Nach Abschluß der laufenden Saison sollen dann auch die restlichen Zimmer umgebaut werden.
Mit Sicherheit ausgebucht ist das Haus Anfang Juli eines jeden Jahres, wenn in Miedzyzdroje das jährliche Filmfestival veranstaltet wird. Gleich nebenan auf der Uferpromenade findet der Besucher dann auch die in Bronze gegossenen Handabdrücke bekannter polnischer Schauspieler und Künstler auf dem Weg der Stars. Viele davon logierten im Vienna House Amber Baltic, was eine große Fotowand beweist.

214

35

6 7

8 9

10 13

1517

1819

IMG 4262IMG 4309

IMG 4313IMG 4325

Der Ort Miedzyzdroje (Misdroy) ist einer der bekanntesten Kur- und Badeorte am schönsten Abschnitt der polnischen Ostseeküste. Er liegt auf der Ferieninsel Wolin mit teilweise unberührter Natur, quasi „gegenüber“ von Usedom. Der Name selbst bedeutet in der wörtlichen Übersetzung etwa „zwischen den Quellen“. Und man findet in der Tat in allen Richtungen Wasser sowie auch weitläufige Wälder des Woliner Nationalparks, die zu langen Spaziergängen oder Radtouren im gesunden Meeresklima einladen. 

Misdroy hat heute etwa 6 000 Einwohner und ist bereits seit etwa 1830 ein beliebter Badeort für deutsche Gäste. Heute kommen etwa (geschätzte) 60 000 Besucher jährlich, die die Qual der Wahl in unzähligen Restaurants, Cafés und Bars auf der 2011 erneuerten Strandpromenade mit schönen Villen in „Bäderarchitektur“ haben.
Ein weiteres Highlight des Ortes ist die 400 m lange Seebrücke, von der auch Ausflugsschiffe nach Swinemünde oder nach Usedom ablegen.
Nahezu unbegrenzt sind die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in und um Miedzyzdroje, es gibt für jeden Geschmack etwas - ein einziger Urlaub reicht bei weitem nicht aus, um alles zu sehen.
Deshalb hier nur einige Anregungen:
Miniaturenpark Misdroy mit vielen bekannten Bauten der Ostseeanliegerstaaten
Fort Gerhard (Verteidigungsbastion der Hafeneinfahrt) und Bateria Vineta („unterirdische Stadt“ mit Bunkern und Gängesystemen aus dem 2. WK) in Swinemünde
Höchster Leuchtturm an der Ostsee (65 m) in Swinemünde
Wolinski Nationalpark mit Wisentgehege in und um Miedzyzdroje
Slawen- und Wikingersiedlung in Wolin
Wolin, Misdroy und das Vienna House Amber Baltic sind mehr als nur einen Besuch wert!

(Text/Fotos: Wolfgang Behrens)

Weitere Informationen:
www.viennahouse.com/de/amber-baltic-midzyzdroje

www.viennahouse.com

www.wyspawolin.pl

www.wolinpn.pl

www.park-miniatur.pl

www.jomsborg-vineta.com

www.podziemne-miasto.pl

www.fort-gerharda.pl

Bildergalerie:

  • 1
  • 2
  • 4
  • 5
  • IMG_4289
  • IMG_4290
  • IMG_4291
  • IMG_4292
  • IMG_4295
  • IMG_4297
  • IMG_4302
  • IMG_4325
  • IMG_4326
  • IMG_4329
  • IMG_4334
  • IMG_4335
  • IMG_4342
  • IMG_4348
  • IMG_4351
  • IMG_4364
  • IMG_4365
  • IMG_4366
  • IMG_4368
  • IMG_4382
  • IMG_4384
  • IMG_4393
  • IMG_4396
  • IMG_4397
  • IMG_4399
  • IMG_4401
  • IMG_4404
  • IMG_4407
  • IMG_4410
  • IMG_4412
  • IMG_4413
  • IMG_4415
  • IMG_4417
  • IMG_4424
  • IMG_4429
  • IMG_4430

Simple Image Gallery Extended