Der Ueberlaeufer Walter ProskaWanda Zielinski 2Walter Proska (Jannis Niewöhner) und Wanda Zielinski (Malgorzata Mikolajczak)

Bei „Der Überläufer“ handelt es sich um einen beeindruckender Event-Mehrteiler zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges. Die DVD „Der Überläufer“ entstand nach dem gleichnamigen Bestsellerroman von Siegfried Lenz. Die Darsteller sind u. a. Jannis Niewöhner, Katharina Schüttler, Sebastian Urzendowsky, Florian Lukas, Rainer Bock, Bjarne Mädel und Ulrich Tukur.

„Irgendwo auf der Welt gibt’s ein kleines bisschen Glück…“ (Comedian Harmonists)
Am 08. Mai 2020 jährt sich das offizielle Ende des Zweiten Weltkrieges zum 75. Mal. Anlässlich dieses historischen Ereignisses veröffentlicht Pandastorm am 17. April 2020 die Blu-ray und DVD des bemerkenswerten Mehrteilers Der Überläufer, der als Erstausstrahlung am 08. und 10. April 2020, jeweils 20.15 Uhr im Ersten gezeigt wird. Zwar ist die bewegende Fernsehproduktion in erster Linie ein unter die Haut gehendes Kriegsdrama über den ewigen Konflikt zwischen Pflicht und Gewissen und den alltäglichen Wahnsinn des Zweiten Weltkriegs, aber auch ein fesselndes Stück Zeitgeschichte.

Weiterlesen: Der Überläufer- DVD-Vorstellung

3a1f63a1 2788 4f7b 82cc a80d44902d04

V.l.n.r.: Helge Jürgens, Anna Sarah Vielhaber (MBB), Marcel Amruschkewitz (Mediengruppe RTL), Mara Neuber (MBB), Oliver Schablitzki, Julia Kratz (Mediengruppe RTL) bei "16 Dates - Berlin Producers to Meet"

Die Mediengruppe RTL ist neuer Senderpartner der New-Media-Förderung des Medienboard Berlin-Brandenburg. Deutschlands führender Bewegtbildanbieter zahlt damit erstmals in den Fördertopf für die Entwicklung und Produktion serieller Formate ein. Aktuell hat der Sender ein besonderes Interesse an einzigartigen Doku-, Factual- und Factual-Entertainment-Stoffen.

Neben den reichweitenstarken linearen Sendern RTL, VOX, NITRO, RTLplus, VOXup und n-tv betreibt die Mediengruppe RTL mit TVNOW die erfolgreichste deutsche Streamingplattform.

Weiterlesen: Mediengruppe RTL ist neuer Senderpartner der New-Media-Förderung des Medienboard

ZimmFoto: Ralf Flucke

Im Zimmertheater in Steglitz lautete am 7. März das Motto: „Bummelfahrt nach Berliner Art.“ Intendant Günter Rüdiger und die Pianistin Alexandra Gotthardt führten im Programm „Das Nachtgespenst“ Berliner Melodien und Texte von 1900 bis heute auf. Der musikalische Bummel durch Berliner Kabaretts, Operetten und Musicals brachte
Melodien und Texte von Paul Lincke, Otto Reutter, Kurt Tucholsky, Friedrich Hollaender, Eduard Künneke, Willi Kollo, Klaus-Günter Neumann, Cole Porter, Bert Hilby u. a. zutage. Günter Rüdiger erklärte auch die Unterschiede des Kabaretts vom Cabaret.

Weiterlesen: Das Nachtgespenst

LineProducerBrunch2020 c Thomas Kierok 01Foto: Line Producer Brunch © Thomas Kierok

Mit rund 450 Gästen war der LINE PRODUCER BRUNCH während der Berlinale am 24. Februar 2020 wieder ein Erfolg. Unter dem Dach des Wasserwerkes in Wilmersdorf haben sich namhafte Größen aus dem Produktions- und Projektmanagement auf der zweiten gemeinsamen Veranstaltung dieser Art getroffen. Dazu gehörten Produktionsleitungen, Line-ProducerInnen, AufnahmeleiterInnen und Film-Geschäftsführungen sowie Mitglieder der Produzentenallianz, JuristInnen, operativen Filmförderer und ausgewählte Kamera- und andere Dienstleister.

Weiterlesen: LINE PRODUCER BRUNCH - Ein Dankeschön für die Zusammenarbeit an die Branche

P1390146Foto/Archiv: Bozena Behrens

Mit ihrer aktuellen Produktion LE COUP verwandeln die Regisseurin Chelsea McGuffin und ihr Team wahnwitziger Akrobaten und Musiker die Bühne des CHAMÄLEON Theaters vom 22. Februar – 16. August 2020 in eine historische Jahrmarkt-Arena für Boxkämpfe und Wilderes. 

Die Berliner Premiere der turbulenten Show-Nacht findet am 12. März 2020 statt.

Vor allem die Fans erstklassiger Live-Unterhaltung dürften sich angesichts dieses Line-Ups mit funkelnden Augen daran erinnern, dass es sich hier um dieselben Macher handelt, die bereits vor drei Jahren mit ihrer legendären whiskey-getränkten Zirkusparty Scotch & Soda das CHAMÄLEON Theater zum Kochen brachten.

Weiterlesen: Die neue Show im CHAMÄLEON Theater Berlin: LE COUP

1Foto: von links: Dr. Heiko Geue, Anja Wedell, Volker Kufahl, Dieter Schumann/ @photothek.de/LVMV  

Roter Teppich ans Meer – Mecklenburg-Vorpommern soll Filmland werden

„Unser roter Teppich führte nicht nur ans Meer, sondern direkt in eine neue Ära der Filmförderung in MecklenburgVorpommern. Wir schaffen klare Strukturen, geben mehr Geld und positionieren Mecklenburg-Vorpommern als Filmland“, sagte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Dr. Heiko Geue anlässlich des Empfangs zur 70. Berlinale in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern. „Unser Land wird wieder verstärkt als Film- und Fernsehland wahrgenommen. Das wollen wir gemeinsam mit den Verantwortlichen ausbauen und stärken.“

Weiterlesen: Filmempfang anlässlich der 70. Berlinale in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

01 SHOWTIME HOI DeenVanMeerFoto: HOLIDAY ON ICE/Deen van Meer

Die Produktion SHOWTIME tourt von Dezember 2019 bis April 2020 durch 17 deutsche Städte - vom 26.02. bis 08.03.2020 im Tempodrom in Berlin

HOLIDAY ON ICE eröffnete in der Freiheitshalle in Hof mit einem emotionsgeladenen und spektakulären Tourauftakt die Eisfläche für die Erfolgsproduktion SHOWTIME.

Das visionäre Showerlebnis feiert die spektakulärsten Momente der unvergleichlichen Erfolgsstory von HOLIDAY ON ICE:
Rund 40 der besten Eiskunstläufer, Artisten und Musiker zelebrieren die aufsehenerregendsten Episoden der berühmtesten Eisshow der Welt. Das Publikum ist dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, geht mit auf Welttournee, erlebt große Auftritte und Emotionen und feiert mit dem Cast den internationalen Erfolg. „Unsere große Herausforderung war es, eine neue Ära einzuläuten und eine Show zu kreieren, deren Ideenreichtum absolut außergewöhnlich ist. Wenn es einen Slogan für SHOWTIME geben würde, wäre er: Erwarten Sie das Unerwartete“, beschreibt Creative Director Kim Gavin die Show der Superlative.

Weiterlesen: HOLIDAY ON ICE feiert erfolgreichen Tourauftakt von SHOWTIME in Hof

P1640900 P1640984

P1640961 1Fotos: Bozena Behrens

Das KaDeWe ist eine Ikone Berlins und über die Grenzen Deutschlands bekannt. Eine Marke, die sich seit 1907 immer wieder neu erfindet und seit jeher Tradition und Moderne, Lokalität und internationale Einflüsse miteinander verbindet.

Seit dem Frühjahr 2016 wird das KaDeWe umfangreich transformiert, der international renommierte Architekt Rem Koolhaas zeichnet für den Masterplan verantwortlich.
Der Startschuss fiel mit der Umgestaltung des epochalen Haupteingangs und der zehn Fenster zur Tauentzienstraße, die mit ihren Rundbögen eine Hommage an das Haus zu seiner Entstehungszeit sind. Die ersten neuen Abteilungen wurden im Herbst 2016 eröffnet. Die Pariserin India Mahdavi gestaltete unverkennbar das Women’s Designer Department in der 2. Etage, eine kuratierte Auswahl an internationalen Marken wird ergänzt durch eine lokale Designer-Kollektionen und Newcomer-Labels. In der 1. Etage zeichnet Storage Milano mit einem funktionellen Design, das durch sinnliche Details gebrochen wird, für die Gestaltung des Men’s Shoes & Accessories Department verantwortlich. Eine Abteilung, die mit ihrer Auswahl in Europa ihresgleichen sucht.

Weiterlesen: Das neue KaDeWe — die Reise geht weiter

P1640888

P1640874 P1640864

Am Nikolaustag gab sich die Schauspielerin und Moderatorin Victoria Herrmann in Berlin-Mitte die Ehre. Man traf sie zu einer sehr begehrten Preisverleihung im Kino ALEXA in Berlin-Mitte. Es ging um die feierliche Premiere der Film-Produktion DIE SCHATZKÜSTE sowie der SerienaleAward-Verleihung 2019 ins Serienale-Kino im ALEXA am Alexanderplatz.

Weiterlesen: SerienaleAward-Verleihung 2019

 

cover

Im September 2019 gab der als Journalist, Autor, Verleger und Lektor tätige Dennis Grabowsky sein Buch „Verschwundene Orte in Berlin“ heraus. Es ist im Verlag „Bild und Heimat“ erschienen und umfasst 143 Seiten sowie, das sei gleich hier lobend erwähnt, zahlreiche sehr gute, historische Fotos. Der Autor nimmt den Leser auf einen ausgiebigen Spaziergang durch das alte Berlin mit, an Orten, die einst vorhanden waren. Längst hat der Zahn der Zeit daran genagt und man kann anhand der Fotos sich ausmalen, wie es einst dort aussah. Der ein oder andere Leser kennt den Ort noch aus früheren Lebensjahren, jüngere Leser sind da chancenlos. Den ein oder anderen Ort sollte man auch gar nicht kennen, zumindest von innen nicht!

Weiterlesen: Verschwundene Orte in Berlin-Buchvorstellung

IMG 20191201 WA0013 IMG 20191201 WA0015

287ddac7 343c 4d44 9c29 d0ddb2d0be94 witt 1

1. Bild: Sharberg Quartett /Foto: Botschaft El Salvador

2. Bild: Künstler tragen sich im Beisein des Oberbürgermeisters ins Goldene Buch ein/Foto: Botschaft El Salvador

3. Bild: Künstler und Botschafterin/Foto: Botschaft El Salvador

4. Bild: Vor dem Rathaus /Foto: Volkert Neef

Am 26. November feiern alle Einwohner El Salvadors den „Tag der El Salvadorianer.“ Die Bürger des lateinamerikanischen Landes, die nicht in ihrer Heimat leben, kommen dann mehrheitlich in ihrem Gastland an einem Ort zusammen. Am 30. November war der offizielle Empfang zum „Tag der El Salvadorianer in Deutschland“ in der Lutherstadt Wittenberg an der Elbe in Sachsen-Anhalt. Oberbürgermeister Torsten Zugehör konnte Ihre Exzellenz, die Botschafterin El Salvadors, Frau Florencia Eugenia Vilanova De von Oehsen und die angereiste Delegation begrüßen. Die Frau Botschafterin brachte u. a. vier sehr weitgereiste Herren mit. Aus El Salvador erschienen zum Empfang in der Lutherstadt Wittenberg an der Elbe vier Musiker. Die vier Künstler sind das in El Salvador sehr bekannte Sharberg-Quartett.

Weiterlesen: El Salvador in der Lutherstadt Wittenberg